Selection of Submissions is done…

…and the movie makers have been informed.

During the next weeks we will reveal all the movies we will screen at the Vienna Fright Nights Festival from 10th April until 19th April.

If you submitted a movie and didn’t get any notice, please contact us:
barbara@frightnights.at

If you are curious what you can see this year with us, stay tuned and subscribe to our newsletter, so you will be first to know…

If you are looking for an accomodation and try to save money, you can contact our official festival partner Human Hotel
frightnights@humanhotel.com
The cost of beeing hosted for 1-3 nights is a flat fee of $50 total. This offer expires 27th February, so sign up!

We are excited to have you there….

Best,
your Fright Nights Team!

…. und die Filmemacher wurden informiert.

Während der nächsten Wochen werden wir alle Filme preisgeben, die wir am Vienna Fright Nights Festival vom 10.-19.April mit euch gemeinsam sehen wollen.

Falls du einen Film eingereicht hast, aber noch keine Nachricht erhalten hast, dann kontaktiere uns:
barbara@frightnights.at

Falls du neugierig bist was du dieses Jahr auf unserem Festival erleben wirst, dann bleib dran und melde dich zum Newsletter an, damit du erste/erster bist sobald es Neuigkeiten gibt.

Falls du noch eine Unterkunft suchst und Geld sparen möchtest, dann kontaktiere unseren offiziellen Festival Partner Human Hotel:
frightnights@humanhotel.com
Die Unterkunft kostet dich für 1-3 Nächte nur $50. Das Angebot endet schon am 27.Februar, also schnell anmelden.

Wir freuen uns schon auf euch…

Liebe Grüße,
euer Fright Nights Team!

Fright Nights: Last Call for Entries

Friday, 31 January is your last chance to submit your horror film for the Fright Nights Filmfestival – „the ultimate festival of horror”, which runs in Vienna from 4 until 13 April. Taking part in the competition is worth some great advantages:

  • 250,- € for the best short film;
  • 500,- € for the best feature plus screening in the regular programme of Hollywood Megaplex Cinemas – not just in Vienna, but also at the other sites in Austria!

And there are some more advantages: Winning a „Silver Hand“ in one of six categories, special tickets, DCP conversion, excited audiences and big screen with state-of-the-art projection and sound technology.

Don’t hesitate, read more about the festival and the competition, fill out the form and load up the screener!

Mind Candy

Österreich 2014; Regie: Olivia Klonfar; DarstellerInnen: Christian Schiesser, Danielle Elfaye, David Ketter, Daniel Tanzberger; 19′; Horror.

Der gescheiterte Drehbuchautor und Regisseur Vincent Grimm lebt mit seiner Frau am Land, um dort seine Karriere zu reanimieren. Sein Schreiben und seine Passion für Horrorfilme der alten Schule verwandeln sich immer mehr in eine Obsession. Seine Frau Esther, sieht dies vorerst noch mit an. Doch als ihr die Lage zu ernst wird, entschließt sie sich zwei alte Freunde ihres Mannes, Jack und Johnny, einzuladen. Vincents Reaktion verläuft jedoch nicht so herzlich wie erhofft… Ein Film der Klassiker der Filmgeschichte rezitiert und mit einer Portion frischem Blut vereint.

Kurzmitteilung

THE MUSEUM OF TORTURE.  Are you a horror filmmaker? Are you looking for some professional training? So consider visiting the FRIGHT NIGHTS FESTIVAL from 4 to 13 april 2014 and make a sidestep to the Vienna MUSEUM OF TORTURE at Esterhazypark near the tube station Neubaugasse.

What methods of torture were used in the time of Empress Maria Theresa? How were people burned as witches or heretics? With an exhibition space of 800 m2 the museum documents the development of the European legal „procedures“ – from the ancient world to the early modern period. More information in the pdf download.

Sci-Fi Thriller „Dark Skies“ als Österreichpremiere auf den Fright Nights

Wir freuen uns, euch heute den letzten Film für das Programm vom Fright Nights 2013 anzukündigen. dabei handelt es sich um eine weitere Österreich-Premiere und um ein weiteres Highlight aus dem Film Line-Up.

Der Science-Fiction Thriller „Dark Skies“ wurde geschrieben und inszeniert von Scott Stewart, der in den vergangenen Jahren durch die Filme „Legion“ und „Priest“ bekannt wurde. Produziert wurde der Film von den Machern von „Paranormal Activity“ und „Insidious“. An den amerikanischen Kinokassen war „Dark Skies“ sehr erfolgreich und konnte bereits am ersten Wochenende mehr als das doppelte seines Budgets wieder einspielen.

Auf den Fright Nights vom 18. bis 21. April 2013 im Hollywood Megaplex Gasometer in Wien wird der Film seine Österreich-Premiere feiern.