Zombies from Outer Space

Zombies from Outer Space
D 2011; R: Martin Faltermeier; D: Judith Gorgass, Florian Kiml, Siegfried Foster; 103 Min.

Im ländlichen Bayern der späten 50er Jahre ändert sich das Leben der jungen Maria schlagartig, als sie im Wald die Leiche einer unbekleideten Frau entdeckt. Ein Wissenschaftler und ein US-Offizier werden mit der Lösung des Falles beauftragt. Der Ärger scheint vorprogrammiert, denn beide interessieren sich für die schöne Maria. Nachdem der Amerikaner bei der Untersuchung eines Kornkreises eine außerirdische Leiche entdeckt, kommt der Wissenschaftler bei der Obduktion, zu einer schrecklichen Erkenntnis.

Bevor er die Bevölkerung warnen kann, steigen untote Außerirdische aus ihren Gräbern unter den Kornkreisen empor, um die Menschheit zu vernichten… Die beiden Konkurrenten müssen zur Erkenntnis kommen, dass sie nur gemeinsam eine Chance haben, die Welt zu retten.

Zombies from outer Space ist eine Kombination aus den beiden 50er Jahre Filmgenres B-Horror Movie und deutschem Heimatfilm. Ganz in der Traditon de B- Movies der 50er holte das Team mit vergleichweise bescheidenen Mitteln das Maximale heraus um die untoten Ausserirdischen cineastisch auferstehen zu lassen. So konnten mit viel Einfallsreichtum und Improvisation Düsenjets, Panzer, UFOs, Alienzombies, Exlposionen und andere fantastische Dinge für das Independentprojekt realisiert werden. Die bekannten Heimatfilm-Klischees kommen dabei natürlich auch nicht zu kurz.

Bei den Fright Nights 2012 nominiert für den Trash Award.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s