Plastic

Plastic
D 2012; R: Marcel Walz; D: Gina-Lisa Lohfink, Katy Karrenbauer, Ildiko Preszly; 78 Min.

Nicole zieht mit ihrer Freundin Hanna in die Großstadt zu Nicoles Schwester Mag. Dort erfährt Nicole von ihrer Schwester, dass sie sich einer Schönheitsoperation unterziehen will um ihren Job als Model in Schwung zu bringen. Nicole ist natürlich nicht besonders begeistert davon, doch begleitet Mag gemeinsam mit Hanna zu einem Schönheitschirurgen. Doch die Praxis ist keine gewöhnliche Praxis, denn der Arzt und seine Schwestern haben es auf die drei Mädchen abgesehen…

Bei den Fright Nights 2012 nominiert für bester Profifilm.

Auf den neuen Film von Marcel Walz waren wir schon sehr gespannt. Oftmalige Festival-Teilnehmer und auch Gewinner sind bei uns immer willkommen. Hier liefert er wieder einen spannenden und blutigen Thriller. Er kommt dunkel, kühl und düster daher. Gina-Lisa Lohfink in einer der Hauptrollen tut das Übrige.

Interview mit Regisseur Marcel Walz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s