Justus – Cinema of the Dead

Justus – Cinema of the Dead
D 2011; R: Simon Lahm; D: Glenn Giera-Bay, Justus Dallmer, Jörn Hinrichs; 25 Min.

Diese Doku beschreibt den Werdegang Justus Dallmers zum Trash-Fan und zurück. Er erzählt von seinen Filmen und Theaterstücken und lässt den Zuschauer durch die Absurdität eines klassischen Trash Szenarios an seiner Welt teilhaben. Ein verrücktes Experiment, in dem Wahrheit, Extempore und Fiktion verschwimmen.

Was während der Doku passiert, ist einfach grauenhaft. Es beginnt alles so bekannt und toll, und wird dann doch so schlimm und schrecklich. Diese Erfahrung sollte jeder Zuseher wirklich selbst machen. Ein echter Höllenritt, der nur sehr schwer zu ertragen ist. Sitzenbleiben fällt hier wohl wirklich schwer, denn ein richtiges Nervenkostüm ist gefragt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s