End of Animal

End of Animal
Südkorea 2012; R: Jo Sung-Hee; D: Lee Min-ji, Park Sae-jong; 120 Min.

Die hochschwangere Sun-young ist mit dem Taxi auf dem Weg von Seoul in ihr Heimatdorf zu ihrer Mutter. Ein mysteriöser Anhalter, der unterwegs zusteigt, prophezeit das Ende der Welt nach Ablauf eines Countdowns, den er vor sich hinmurmelt. Als er bei Null angelangt ist, wird das Auto in gleißend weißes Licht gehüllt und Sun-young verliert das Bewusstsein. Ohne zu wissen, was passiert ist, wacht sie einige Zeit später alleine in dem verlassenen Taxi auf, das, wie sämtliche elektronischen Geräte, nicht mehr funktioniert. Verstört zieht sie auf eigene Faust durch die menschenleere Ödnis…

Beeindruckender Endzeit-Thriller aus Südkorea. Ein echter Glücksgriff für uns und ein Geheimtipp für die Zuseher. Das asiatische Kino hat einen weiteren Höhepunkt mit diesem Film erreicht. Die Spannung ist zum Zerreißen. Die Frage nach dem bevorstehenden Ende wird immer intensiver. Das Ende ist dann grandios. Spitzenklasse, dass uns Rapid Eye Movies immer wieder solche Perlen liefert. Herzlichen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s