Kurzfilme 3 – Samstag, 12.4.2014, 18 Uhr

Advertisements

Flimmern

Deutschland 2013; Regie: Anna C. Ortmann; DarstellerInnen: Anna C. Ortmann, Tilman von Hein; 8 Min.

Im Nirgendwo der vorpommerschen Einöde in ferner oder naher Zukunft werden zwei Menschen des nachts aufgesucht von zwei Kreaturen, die Ihnen zum verwechseln ähnlich sehen. Die Kreaturen haben einen großen Appetit, sie sind die Menschenfresser aus dem Spiegel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Re-Animator (1985)

USA 1985; Regie: Stuart Gordon; Nach dem Buch „Herbert West, Re-Animator“ von H.P. Lovecraft; DarstellerInnen: Jeffrey Combs, Bruce Abbott, Barbara Crampton, David Gale, Robert Sampson; 95 Min.

„Re-Animator“ war zweifellos einer der herausragendsten Horrorfilme der 80er Jahre. Eine Verfilmung der Geschichten von H.P. Lovecraft um einen verrückten Professor, nimmt dieses Splatterfest, Besessenheit, Spannung und Terror bis zu den Grenzen ihrer Vorstellungskraft! Die Nacht, in der der Medizinstudent Dan Cain seine Katze tot im Kühlschrank seines Untermieters findet, ist erst der Anfang.

Bald sind Dan und seine Freundin Megan in ein makabres Experiment von diesem Untermieter, dem besessenen Dr. Herbert West, hineingezogen. Er hat ein Serum erschaffen, das Tote zum Leben wieder erweckt. Leider zeigen sich diese wiedererweckten Toten kein bißchen dankbar..

Fist of Jesus

Spanien 2012; Regie: Adrián Cardona, David Muñoz; DarstellerInnen: Marc Velasco, Noé Blancafort, Salvador Llós, Victoria Roldán, Roger Sotera, José Mario Angorrilla, Héctor Escandell;15 Min.

Denen, die in Not sind, reicht Jesus seine Hand. Die anderen schmecken seine Faust.

Diese Diashow benötigt JavaScript.