Kurzfilme 3 – Samstag, 12.4.2014, 18 Uhr

Advertisements

RAW 2 – Das Tagebuch der Grete Müller

Deutschland 2014; Regie: Marcel Walz; DarstellerInnen: Ivana Konovic, Annika Strauss, Roland Freitag, Jace Rashid; 85 Min.

Eine Gruppe Jugendlicher will herausfinden, ob das Bildmaterial aus dem Film RAW – Der Fluch der Grete Müller echt ist und fährt deshalb in den Wald, wo die Ereignisse stattgefunden haben sollen. Sie müssen schnell herausfinden, dass an der Geschichte doch mehr Wahrheit steckt als anfangs vermutet, doch es ist bereits zu spät und Grete Müller macht Jagd auf sie…

 

Seed 2 – The New Breed

USA, Deutschland 2014; Regie: Marcel Walz; DarstellerInnen: Natalie Scheetz, Sarah Hayden, Christa Campbell, Annika Strauss, Caroline Williams, Nick Principe, Micaela Schäfer, Manoush, Jared Demetri Luciano; 90 Min.

Ein Junggesellinen-Abschied von Las Vegas nach LA führt vier ehemalige Schulfreundinnen durch die Wüste, wo sie einem Clan psychopathischer Killer in die Hände fallen, deren Absichten über Folter und Mord hinaus zu gehen scheinen.

Predator

USA 1987; Regie: John McTiernan; DarstellerInnen: Arnold Schwarzenegger, Carl Weather, Elpidia Carillo, Bill Duke, Jesse Ventura, Sonny Landham; Richard Chaves, G.G. Armstrong, Shane Black; 107 Min.

Dutch (Arnold Schwarzenegger) ist Anführer einer U.S.-Spezialeinheit, die derzeit im zentralamerikanischen Dschungel operiert. Die Truppe wurde von der CIA beauftragt, einen entführten Minister aus den Fängen der Guerilla zu befreien. Die Rettung gelingt. Am Rückweg werden sie im Dschungel jedoch von einem mysteriösen Wesen angegriffen. Das fast unsichtbare Untier bringt einen Soldat nach dem anderen zur Strecke. Dutsch und seine Truppe finden nur die blutigen Überreste ihrer Mitstreiter. Der Predator ist ein Alien, das von einem Raumschiff abgesetzt wurde, und das alles tötet, was ihm in die Quere kommt.

 

Sabotage

USA 2014; Regie: David Ayer; DarstellerInnen: Arnold Schwarzenegger, Sam Worthington, Joe Manganiello, Josh Holloway, Terrence Howard, Max Martini; 109 Min.

John Wharthon, genannt Breacher, ist der Boss einer Task Force der Drogenfahnung. Sie gehen da rein, wo die Kacke am Dampfen ist. Sie kämpfen immer an vorderster Front und trotz der zahlreichen Frotzeleien sind sie ein eingespieltes Team. Mehr noch; fast sogar schon eine Familie. Eines Tages räumt John mit seiner Truppe ein Safe House aus, was einem mächtigen Drogenkartell gehört. Tonnen von Meth und Kokain sowie 50 Millionen Dollar werden konfesziert. Da wird plötzlich einer von Johns Männern ermordet! Noch ehe die Gruppe den Schock verdauen kann stirbt ein Zweiter einen grausamen Tod und als ob das nicht reichen würde, stehen John und die anderen im Verdacht Geld unterschlagen zu haben – denn die 50 Millionen Dollar sind weg! John wird gezwungen mit der Regierungsbeamtin Caroline Brentwood zusammenzuarbeiten, um das Geld zu finden und herauszufinden, wer seine Männer umbringt.

Fathers Day

USA 2011; Regie: Adam Brooks, Jeremy Gillespie, Matthew Kennediy, Steven Kostanski; DarstellerInnen: Adam Brooks, Metthew Kennedy, Cono Sweeney, Amy Groening, Garrett Hnatiuk, Brent Neale; 99 Min.

Der perverse Sadist Chris Fuchman vergewaltigt und tötet vor den Augen von Ahab dessen Vater. Jahre später und nach einer längeren Haftstrafe lebt Ahab ein einsames Leben in Abgeschiedenheit. Doch eine erneute Mordserie, bei denen Väter anal vergewaltigt und getötet werden, ruft ihn wieder auf den Plan. Unterstützt vom schüchternen Pater John Sullivan und dem ebenso tumben wie schwulen Stricher Twink sagt er Fuchman mit Waffengewalt den Kampf an.

Bride of the Re-Animator

USA 1989; Regie: Brian Yuzna; DarstellerInnen: Jeffrey Combs, Bruce Abbott, Claude Earl Jones, Fabiana Udenio, David Gale, Kathleen Kinmont; 96 Min.; SciFi.

West und Cain, die beiden Wissenschaftler, haben ein Serum entwickelt, das nicht nur Tote wiederbelebt. Es ermöglicht ihnen, aus allen möglichen und unmöglichen Körperteilen neue Lebensformen zu schaffen. Ihr Erfindungsreichtum kennt keine Grenzen. Gerade sind sie dabei, ihrer zusammengesetzten „Traumfrau“ den letzten Schliff zu geben, als das Splatter-Schicksal erbarmungslos zuschlägt. Ein neuer Polizist und der wiederbelebte Dr. Hill mit seiner Zombiearmee blasen zum Großangriff.