Fright Nights präsentiert kultiges Double Feature zu Halloween

An Halloween bietet das Fright Nights Festival ein Double Feature mit zwei Kultfilmen an. In den letzten Monaten wurde nicht nur George A. Romeros „Dawn of the Dead“ in 3D konvertiert, sondern auch kinotaugliche 3D Versionen von Romeros „Night of the Living Dead“ und Ed Woods „Plan 9 From Outer Space“ produziert.

Diese konnten wir für euch organisieren und bieten am 31. Oktober 2013 ab 19 Uhr in den Hollywood Megaplex Kinos in Wien (Gasometer), Pasching und St. Pölten unser Halloween Double Feature mit beiden Filmen.

Der Ticket-Vorverkauf startet in Kürze über die Megaplex-Homepage.

Erster Teaser zum Fright Nights Festival 2014

Auch 2014 wird das Fright Nights Festival stattfinden – zum 10jährigen Jubiläum wurde die Laufzeit des Festivals auf 10 Tage ausgeweitet. Neben einigen exklusiven Premieren wird dieses Mal auch wieder die Silberne Hand in verschiedenen Kategorien verliehen.

Alle Details zur Einreichung von Filmen für den Wettbewerb teilen wir euch in Kürze mit.

Die ersten Informationen rund um das Fright Nights 2014 erfahrt ihr im ersten offiziellen Teaser. Haltet euch den Termin unbedingt frei – wir arbeiten bereits jetzt auf Hochtouren daran, euch nächstes Jahr ein tolles und abwechslungsreiches Programm bieten zu können.

Festivalbericht: Sonntag, 21. April 2013

Heute startete das Fright Nights Festival bereits um 14.30 Uhr mit der Wiederholung von Sam Raimis Kultfilm „Tanz der Teufel“ – diesmal in der ungeschnittenen, englischsprachigen Originalfassung.

Im Anschluss daran wurde der deutsche Found Footage Film „Raw“ von Marcel Walz gezeigt. Der Regisseur hat extra für das Festival ein Intro für den Film produziert, das ihr euch jetzt auch auf YouTube anschauen könnt.
Weiterlesen „Festivalbericht: Sonntag, 21. April 2013“

Festival-Trailer für die Fright Nights 2013

In ca. einem Monat ist es soweit und das Fright Nights Filmfestival startet im Hollywood Megaplex Gasometer in Wien. Wir freuen uns über euer reges Interesse am Festival und werden in Kürze weitere Programmpunkte und Filme bekannt gegeben.

Einen ersten Vorgeschmack auf die beiden Highlights „Texas Chainsaw 3D“ und „Evil Dead“ (2013), die ihr beide als Österreichpremiere auf dem Festival sehen werdet können, bietet nun unser offizieller Festival-Trailer, den ihr euch hier anschauen könnt.

Fright Nights 2013 – Ticket-Vorverkauf startet am 1. März

Wir konnten euch bereits einige Highlights für das Fright Nights 2013 ankündigen, in den nächsten Tagen und Wochen werdet ihr natürlich auch Details zu allen weiteren Programmpunkten des Filmfestivals erfahren.

Derzeit fragen uns bereits vermehrt Leute, ab wann man Tickets für das Festival bestellen wird können. Daher geben wir nun offiziell bekannt, dass der Ticket-Vorverkauf am 1. März 2013 startet.

Die Tickets sind limitiert – alle Details zu den Tickets sowie zum Ablauf des Bestellvorgangs geben wir beim Vorverkaufsstart bekannt.

The Collector 2 (2012) kommt auf das Fright Nights

„The Collector“ war ein erfolgreicher Horror-Thriller, den die SAW IV bis VII Autoren Patrick Melton und Marcus Dunstan 2009 in die Kinos gebracht haben. Drei Jahre nach der Veröffentlichung des Films wurde unter dem Titel „The Collection“ bzw. „The Collector 2“ eine Fortsetzung gedreht, die im deutsprachigen Raum im Mai 2013 auf DVD und Blu-ray erscheinen wird.

Auf dem Fright Nights 2013 könnt ihr diesen Film einen Monat vor dem Heimkinostart sehen – und das natürlich in der garantiert ungeschnittenen Fassung.

Das Fright Nights 2013 findet vom 18. bis 21. April 2013 im Hollywood Megaplex im Gasometer (Wien) statt.

Weitere Details zum Programm erfahrt ihr in Kürze hier bzw. auf unserer Facebook-Seite.

Image

THE EVIL DEAD (2013) läuft auf dem Fright Nights

Vor wenigen Tagen haben wir euch gefragt, ob ihr das Remake von „The Evil Dead“ auf dem Fright Nights 2013 sehen wollt. Heute können wir das erste große Highlight für das Event endlich offiziell ankündigen.

„The Evil Dead“ (2013) wird auf dem Fright Nights 2013 gezeigt!

Wir arbeiten derzeit daran sicherzustellen, dass wir die ungeschnittene Kinofassung des Films in deutscher Sprache zeigen können – wenn das nicht machbar ist wird der Film in seiner englischen Originalfassung laufen. Außerdem arbeiten wir daran, auch die anderen drei „Evil Dead“-Filme für das Event zu bekommen und aus dem Samstag einen „Tanz der Teufel“-Thementag zu machen.

Weitere Details zu diesem und anderen Programmpunkten können wir euch hoffentlich bereits in Kürze wieder auf unserer Homepage und über Facebook bekannt gegeben.

Image