Last Call for Entries: 31.1.2014

Nachfrist für Fright Nights  endet am 31. Jänner.
Für Wettbewerbs-Einreichungen winken Preise:

  • Bester Langfilm: 500,- €
  • Bester Kurzfilm: 250,- €

Am Freitag, dem 31. Jänner um Mitternacht geht die Klappe zu, dann ist’s zu spät. Aber bis dahin könnt Ihr im Rahmen der Nachfrist noch Filme zu den Fright Nights  2014einreichen. Dann werden sich die Jury und die Programmgestalter ans Werk machen und das Festival von 4. bis 12. April 2014 im Wiener Hollywood Megaplex Kino (beim Gasometer) vorbereiten.

Weil’s kein Riesen-Festival ist, gibt’s realistische Chancen auf einen Preis: 250,- € für den besten Kurzfilm und 500,- € für den besten Langfilm. Vor allem aber: Der beste Langfilm wird auch in’s reguläre Programm der fünf österreichischen Häuser der Hollywood Megaplex Kinos übernommen!

Die weiteren Vorteile (Gratis- und Vorzugstickets, DCP-Konvertierung, große Leinwand, Silberne Hand) findet Ihr im CALL FOR MOVIES.  Also: Einreichformular ausfüllen nd absenden!

Advertisements