Es wird schmerzhaft – Folter-Horror „Pain“ lässt Fright Nights erschaudern

Bei „Pain“ könnte es sich um einen der härtesten und schonungslostesten Vertreter des aktuell beliebten Genres Folter-Horror handeln, die in den letzten Jahren produziert wurden. Aufgrund seiner drastischen Gewaltdarstellung konnte der Film in Deutschland nur in einer knapp 9 Minuten geschnittenen Fassung eine FSK Freigabe ab 18 Jahren erhalten. Ein ungekürzter deutschsprachiger Release des Films wurde bis dato noch nicht angekündigt.

Auf dem Fright Nights Filmfestival vom 18. bis 21. April 2013 im Hollywood Megaplex Gasometer in Wien werdet ihr zum ersten Mal die Chance haben, den Film komplett ungeschnitten in seiner deutschen Fassung zu sehen.

Advertisements