Katharsis | Catharsis

Mittwoch, 2.11.2011, 22:15 Uhr

R: Kawo Reland; Österreich 2010; D: Rudy Ruggiero, Kawo Reland, Erwin Leder, Barbara Kaudelka, Herman Van Veen, Marie Christine Friedrich; P: Reisenbauer Film; 89 Min.

In einer Welt permanenter Manipulation und Suggestion wird es für den Einzelnen immer schwieriger, den richtigen Weg aus widerstreitenden Meinungen und Beeinflussungen herauszufiltern. So schafft es die Hauptfigur Paul nur durch einen existenziellen, kathartischen Prozess, diesen Weg zu finden und seine eigenen Entscheidungen zu fällen.

Das zentrale Thema von „Katharsis“ ist die Frage, wie wir Entscheidungen treffen. Das zentrale erzählerische Element dafür ist falsche Fährten für den Zuschauer und für die Hauptfigur zu legen.  Erst spät klären sich daher im Puzzlethriller „Katharsis“ die Handlungsfäden:
Wird Paul Saibel wirklich von seiner Frau Lisa betrogen? Was hat es mit dem merkwürdigen Sprengstoffanschlag auf einen Fernsehsendemast auf sich?
Wie eine Marionette lässt sich Paul in die erotische Affäre mit der geheimnisvollen Janette und tief in einen Strudel mysteriöser Ereignisse um seinen allmächtigen Bruder Sam und den Mordermittler Eric Scanetti ziehen.
Nach einem Telefonat wird nichts mehr sein wie es war.

Advertisements