Until the Light takes us

Dienstag, 1.11.2011, 20:15 Uhr

R: Aaron Aites, Audrey Ewell; USA 2009; D: Gylve „Fenriz“ Nagell, Varg „Count Grishnackh“ Vikernes, Kjetil „Frost“ Haraldstad, Harmony Korine, Bjarne Melgaard; P: Rapid Eye Movies; 93 Min.

“It´s an unsettlingly intimate look from inside the movement at its rise and fall; the filmmakers manage to make us understand why the music matters while not giving its violent creators a pass.”
(The Capital Times)

UNTIL THE LIGHT TAKES US erzählt die Geschichte des Black Metal in Norwegen. In den Ursprüngen Untergrundbewegung, antikommerzielle Musikszene und kultureller Aufstand, wurde Black Metal berühmt-berüchtigt durch die radikalen Einstellungen seiner Protagonisten, seine antichristliche Ausrichtung und eine Welle von Gewaltakten in den Mitt-Neunzigern.Anfang der 90er Jahre entwickelte sich in Norwegen eine musikalische Subkultur, die nicht nur durch ihre düstere Interpretation von Metal-Musik auffiel, sondern auch durch eine Reihe von Kirchenbrandstiftungen, Morden und Selbstmorden für Schlagzeilen sorgte.

Advertisements